• AZAV
  • AZAV

Kontakt

Carolin Schneider
Dipl. Soziologin
Fon: 05242 9030-403
Fax: 05242 9030-450
E-Mail: carolin.schneider(at)fare-ggmbh.de

BerufsBildungsZentrum im Seidensticker Gewerbepark Rheda
Bosfelder Weg 7 
33378 Rheda-Wiedenbrück

Seit dem 1. April 2012 ist die FARE gGmbH zertifiziert nach AZAV.

AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung)

Mit dem Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt wurde ein neues Kapitel zur Zulassung von Trägern und Maßnahmen in das Dritte Buch Sozialgesetzbuch (SGB III) eingefügt. Die Regelungen verfolgen das Ziel, die Qualität arbeitsmarktlicher Dienstleistungen und damit die Leistungsfähigkeit und Effizienz des arbeitsmarktpolitischen Fördersystems nachhaltig zu verbessern. Um dieses Ziel zu erreichen, können nur solche Träger zur Einbringung von Arbeitsmarktdienstleistungen zugelassen werden, die unter anderem ihre Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit nachweisen, qualifiziertes Personal einsetzen und ein System zur Sicherung der Qualität anwenden.” 

[Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung: www.azwv.de (abgerufen am 25.10.2012)]

Die FARE gGmbH hat in einem umfassenden Auditierungsverfahren alle Anforderungen der AZAV-Zertifizierung erfüllt und darf somit auch weiterhin die erfolgreiche Arbeit im Bereich der Arbeitsförderung fortsetzen.

Aus der Zertifizierung ergeben sich für unsere Kunden neue Möglichkeiten. So kann die FARE gGmbH Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine sowie Bildungsgutscheine für unterschiedliche Maßnahmen entgegen nehmen, die von der Bundesagentur für Arbeit oder dem jobcenter Kreis Gütersloh ausgestellt werden können.

Für Beschäftigte kleiner und mittlerer Unternehmen bietet die FARE gGmbH zudem das Projekt WeGebAU an. Im Rahmen dieses Projekts für Ungelernte und gering Qualifizierte werden in direkter Absprache mit dem Beschäftigungsbetrieb individuell maßgeschneiderte Weiterbildungsmaßnahmen konzipiert, die durch die Bundesagentur für Arbeit mit einem Bildungsgutschein oder durch eine Anschubfinanzierung gefördert werden.

Für alle Fragen rund um die AZAV-Zertifizierung und die damit verbundenen Weiterbildungsmöglichkeiten steht Ihnen Frau Carolin Schneider jederzeit gerne zur Verfügung.