• Berufsorientierung
  • Berufsorientierung

Kontakt

Uta Kratzsch
Koordination Sek I
Fon: 05242 9030-504
Fax: 05242 9030-550
uta.kratzsch(at)fare-ggmbh.de

BerufsBildungsZentrum im Seidensticker Gewerbepark Rheda
Bosfelder Weg 7
33378 Rheda-Wiedenbrück

Weiterbildung geht zur Schule

Der Europäische Rat weist dem „erwerbsweltbezogenen“ Lernen in einem gemeinsamen europäischen Arbeits- und Lebensraum hohe Priorität zu. Unter der Maxime „Weiterbildung geht zur Schule“ werden über den Europäischen Sozialfonds (ESF) berufsvorbereitende Maßnahmen gefördert, um den Jugendlichen einen guten Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen.

Hierbei kann die VHS Reckenberg-Ems als Träger der Jugend- und Erwachsenenbildung in Kooperation mit ihrem Tochterunternehmen FARE gGmbH ihre fachlichen und methodischen Kompetenzen der außerschulischen Bildungsarbeit ergänzend zu den schulischen Angeboten der regionalen weiterführenden Schulen einbringen. Gefördert werden Bildungsangebote für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8. Die Kurse werden mit unterschiedlichen Laufzeiten – soweit die Mittel zur Verfügung stehen – gebührenfrei angeboten. Die Kurse finden wahlweise in den Schulen oder in den Räumlichkeiten der FARE gGmbH statt.

Kursangebote

  • Berufsorientierung im Pflegebereich: Schwesternhelferin/Pflegehelfer
  • Berufsorientierung im MINT-Bereich (Metall, Holz)
  • Berufsorientierung im hauswirtschaftlichen Bereich
  • Vermittlung von sozialen Kompetenzen für den erfolgreichen Ausbildungseinstieg

Durch die Teilnahme erlangen die Schülerinnen und Schüler erweiterte Kenntnisse über ihre Berufswünsche, festigen ihre beruflichen Ziele und sind durch das praktische Erlernen erster ausbildungsrelevanter Inhalte und das Einüben von sozialen Kompetenzen ihren Mitbewerbern um eine Ausbildungsstelle einen wichtigen Schritt voraus.

Folgende Schulen sind im Schuljahr 2018/19 an ESF-Kursen beteiligt:



Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds