Schulungsinhalte TNC 640 Klartext-Programmierung (Aufbaukurs)

Schulungsinhalte TNC 640 Klartext-Programmierung (Aufbaukurs)

Programmiertechniken

  • Unterporgramme, Programmteil-Wiederholungen
  • Programm-Aufruf, Verschachtelungen

Zyklen-Anwendung

  • Beim Bohren, Gewindebohren und Gewindefräsen
  • Fräsen von Taschen, Zapfen und Nuten
  • Konturenfräsen mit SL-Zyklen, Konturzug, Rückwärts-Programm (PGM.REV)
  • Koordinaten-Umrechnungen und Sonderzyklen

Bearbeitung von Formen

  • Fräsbearbeitung mit Schaftfräser in mehreren Schnitten
  • Koordinaten-Umrechnungen für Fräsbearbeitungen kombinieren
  • Rotationssymmetrische räumliche Bearbeitung
  • Zusatz-Funktionen für das Bahnverhalten

Q-Parameter-Programmierung

  • Prinzip und Funktionsübersicht
  • Grundfunktion
  • Wenn/dann-Entscheidungen mit Q-Parametern (Sprünge)

Schulungsziele

Die Schulungsteilnehmer erweitern und vertiefen ihre Kenntnisse in den einzelnen Themenbereichen bei der Programmierung im HEIDENHAIN-Klartext-Dialog

Zielgruppe

Programmierer und Bediener von CNC-Fräsmaschinen, CNC-Ausbilder

Anforderungen

Teilnahme am Basiskurs oder Kenntnisse im Programmieren der TNC-Steuerung, die den Inhalten des genannten Kurses entsprechen.

Die Inhalte und Ziele der CNC-Schulungen, die die VHS | FARE als autorisierter Schulungspartner durchführt, sind identisch zu den von der Dr. Johannes Heidenhain GmbH selbst durchgeführten Schulungen.