Schulungsinhalte TNC 640 3+2-Achs-Bearbeitung

Schulungsinhalte TNC 640 3+2-Achs-Bearbeitung

  • Gängige Schwenkkonstruktionen
  • Bezugspunkt setzen und Antasten im geschwenkten bzw. ungeschwenkten System
  • Manuelles Schwenken
  • Leitfaden für Programmablauf
  • Bearbeitungsebene Schwenken bevorzugt unter Verwendung der PLANE-Funktion
  • Verwendung der Preset-Tabelle
  • Nullpunktverschiebung aus Programmen oder Tabellen
  • Abarbeiten verschiedener Zyklen und Konturen im geschwenkten Zustand
  • Bearbeitung mit mehreren Werkzeugen
  • Rücksetzen des Schwenkens
  • Veränderung des Werkzeug-Eingriffwinkels über M114, M128 und TCPM am Programmierplatz
  • Einsatz und Kombination weiterer schwenkspezifischer M-Funktionen
  • Grundlegendes zur 5-Achs-Bearbeitung
  • Ausgabeformate von NC-Programmen: Klartext-Ausgabe, Vektor-Ausgabe
  • 3D-Werkzeugradiuskorrektur
  • Optimierung von NC-Programmen: Zyklus 32, Zyklus 332, M120;
  • Anwendung von KinematicsOPT am Programmierplatz

Schulungsziele

Die Schulungsteilnehmer können:

  • die Funktion zum Schwenken der Bearbeitungsebene bei Schwenkköpfen bzw. Schwenktischen anwenden
  • mit Drehachsen und Raumwinkeln arbeiten
  • die verschiedenen NC-Programmtypen der TNC unterscheiden
  • die Funktionen der TCPM (Angestellte- und Simultanbearbeitung) unterscheiden und anwenden
  • Funktionen zur Beeinflussung des Abarbeitungsverhaltens der Steuerung bzw. zur Anpassung von NC-Programmen

Zielgruppe

Programmierer und Bediener von CNC-Fräsmaschinen, CNC-Ausbilder

Anforderungen

  • CNC Grundlagenkenntnisse
  • Teilnahme am Basiskurs oder Kenntnisse im Programmieren und Bedienen der Steuerung entsprechend den Inhalten dieses Kurses